Filter Balls Vergleich

Wichtig ist der Filter, aus dem die Filterkugeln sind, denn wenn sie von der einen Marke sind, wird die andere schwer zu bekommen sein (und du musst mehr kaufen, um sie von einer anderen Marke zu bekommen). Im Filter Balls Test sollen dazu und zu allen anderen Merkmalen möglichst viele Informationen geliefert werden.

ein paar gute Modelle:

KATELUO Filter Balls 700g Filtermaterial für Poolpumpe,rsetzen 25 kg Filtersand für Pool Sandfilter (Weiß)
  • 【Filter Balls】 - Die Alternative zu Filtersand und Filterglas, 700 g ersetzen 25 kg Filtersand, leichte Handhabung durch geringes Gewicht
  • 【Langlebig】 Filter Balls haben eine hohe Schmutzaufnahmekapazität und sind dadurch sehr langlebig, weniger Rückspülvorgänge nötig, waschbar, kein Verklumpen
  • 【Material Speziflkationen】 - Material 100% Polyethylen, recyclebar; Φ50mm Durchmesser, kann 25 kg Filtersand ersetzen, wiegt 700 Gramm und kann gewaschen werden.
  • 【Reinigungskraft】 Filtert selbst kleinste Schmutzpartikel von bis zu 1 Mikron heraus, filtert auch Fette aus dem Wasser
  • 【Anwendungsbereich】 - Pool, Schwimmbad, Filterpumpe, Aquarium usw.
Bei Amazon kaufen *
pajoma Filterbälle, Filtermaterial für Poolpumpe Sandfilter, Filteranlagenzubehör, Pool Filter Balls, Quarzsand Filter Balls, für Sandfilteranlagen, 700g
  • Unsere Filterbälle (Filter Balls) bieten eine einfache Handhabung und bieten eine erstklassige Alternative zum klassischen Filtersand oder Filterglas. 700g der Filterkugeln ersetzen dabei 25kg Filtersand - leichter und effizienter
  • Die Filterbälle sind in jeder gängigen Sandfilteranlage einsetzbar. Mit geringem Aufwand erreichen Sie ein exzellentes Filterergebnis. Kein lästiger Sand mehr im Pool
  • Filterbälle sind leichter und effizienter als herkömmliche Filter und helfen, Energie zu sparen. Sie können einfach gereinigt werden und schonen somit die Umwelt und deinen Geldbeutel
  • pajoma Filterbälle haben eine lange Lebensdauer. Mehrfach wiederverwendbar, durch einfache maschinelle oder Handreinigung. Die Filterbälle filtern kleinste Schmutzpartikel
  • Material: Polyethylen, 100% recyclefähig. Inhalt: 700g - Farbe und Form können abweichen, dieses hat aber keinerlei Einfluss auf die Filterleistung
Bei Amazon kaufen *

Was ist wichtig im Filter Balls Test?

Wichtig bei einem Test mit Filterkugeln ist der Filter: Wenn dir zum Beispiel die Art, wie dein Filter rollt, nicht gefällt, brauchst du den Filter nicht zu wechseln. Wenn der Filter wirklich flockig ist, wird er nicht in der Lage sein, das überschüssige Öl aufzunehmen; wenn du einen neuen Filter an einem Ende der Röhre bekommst und das andere Ende leckt, ist das kein großes Problem. Ein typischer Filter an einem Einweg-Ölwechselwerkzeug besteht aus einem Gewebe aus Aluminiumlegierung, das nicht langlebig, aber auch nicht sehr teuer ist und bei Kontakt mit Flüssigkeit weniger wahrscheinlich ausläuft. Im Gegensatz dazu sind Filter in Einwegwerkzeugen aus Maschengewebe, Plastik oder Metall hergestellt und haben eine Schicht aus flexiblem Plastik um ein oder mehrere Enden. Dieses flexible Material besteht aus einem nicht leitfähigen Kohlenstoff-Kohlenstoff-Kohlenstoff-Verbundstoff (NCC), der im Gegensatz zu den anderen Typen nicht leitfähig ist. Der Filter lässt sich zwar leichter reinigen, aber das Ende ist auch viel näher an der Oberfläche, was zu einer etwas höheren Auslaufsicherheit führt. Doch obwohl sie flexibel sind, sind NCCs auch sehr steif und steifer als Mesh. Damit es aber funktioniert, brauchst du auch ein sehr starkes Silikonfett oder einen gummierten Silikonapplikator, und der Filter muss an einer sehr engen Stelle sitzen. Du solltest auch darauf achten, dass dein Filter nicht zu fest sitzt, besonders wenn das Material gereinigt wurde.

Vor allem sind diese Merkmale entscheidend im Filter Balls Test:

  • die Qualität des Materials, das verwendet wird, wie es sein sollte.
  • die Größe der Bälle selbst. Für dieses haben wir nach Bällen mit den Abmessungen von 1½ bis 3½ Zoll gesucht. Wir testeten auch Filterkugeln mit der gleichen Größe wie unsere Filterkugel-Plektren, aber in die andere Richtung.
  • dies: Du solltest diesen Filter nicht im direkten Sonnenlicht benutzen. Das heißt, nicht an deinen Fenstern (es sei denn, du verwendest eine UV-Schutzschicht), er ist nicht im direkten Sonnenlicht, er ist nicht auf einer Fensterabdeckung und er hat keinen eingebauten UV-Filter. Außerdem fanden wir heraus, dass die meisten glasigen Filterkugeln so rutschig waren, dass wir einen Finger auf die Oberseite legen mussten, um ein Stück nach unten zu rutschen, um an den Filterkopf zu gelangen.

Filter Balls Test

Worauf kommt es noch an?

Wichtig bei einer Überprüfung der Filterkugeln ist auch, wie sie sich anfühlen, wenn sie durch einen Filter filtern. Wenn sich die Filterkugeln zu griffig und nicht gut konstruiert anfühlen, könnten die Kugeln eine Quelle für Bakterien oder anderen Schmutz sein. Die Form einer guten Filterkugel sollte keine hervorstehenden, flachkantigen Kanten oder andere scharfe Kanten haben, und sie sollte auch keine Kanten haben, die in Richtung oder von der Vorderseite des Filters hervorstehen. Filterkugeln werden oft als „sehr dünn, sehr schlank, sehr leicht und sehr gut zu filtern“ beschrieben. Die Dünnheit der Kugel sollte nicht vom Design des Filters abweichen. Eine gute Filterkugel sollte keine hervorstehenden, flachen Kanten oder andere scharfe Kanten haben, noch sollten sie irgendwelche Kanten haben, die in Richtung oder in Richtung der Filterfläche hervorstehen. Das überdurchschnittlich dünne Filtermaterial sollte eine gute, gut konstruierte Textur haben. Die Form mit Kunststoffrahmen sollte eine sicherere Verbindung für deinen Filter bieten. Wenn deine Filterkugeln nicht aus dem Gesicht ragen, kann es sein, dass sie leicht konkav hervortreten oder einfach flacher aussehen. Es gibt noch ein paar andere Dinge, auf die du achten solltest: Die Form des Filters sollte zu seiner Konstruktion passen. Wenn das nicht der Fall ist, kann es sein, dass du keine gute Passform oder Filterform bekommst. Das Filtermaterial sollte von einer gut konstruierten, glatten Oberfläche sein.

die Qualität des Materials, das verwendet wird, wie es sein sollte.

der Vergleichs bzw. Testsieger im Filter Balls Test – PoolSun Filter Balls - 700g Alternative für 25kg Filtersand

Mir persönlich gefallen diese Filterkugeln, die einen integrierten Filter und einen gummierten Boden haben, der es ihnen ermöglicht, Wasser aus dem Mund eines Trinkbechers zu filtern. Sie haben nicht sehr viel Volumen und sind etwas schwierig zu reinigen und sauber zu wischen. Es ist auch nicht sehr leicht zu reinigen, und obwohl ich den Filter hineinwischen und dann den Tropfen mit meinem Finger wegwischen konnte, ging das nicht schnell genug. Die Gateron 2-Liter-Kugel Größen : 1 Liter, 2 Liter, 3 Liter, 4 Liter, 5 Liter, 6 Liter, 7 Liter, 8 Liter, 9 Liter, 10 Liter, 11 Liter, 12 Liter Farben: Das Modell PoolSun Filter Balls - 700g Alternative für 25kg Filtersand ist am besten im Filter Balls Test.

Hier gibt es das Modell bei Amazon!

Was war besonders gut bei den anderen Modellen?

Positiv in unserem Test der Filterkugeln ist die Qualität des Filtermaterials, und wie der Filter verpackt und versiegelt ist. Der FilterBag ist unser Favorit unter den dreien, die wir für Filterkugeln getestet haben, und wir denken, dass er aufgrund seiner Qualität und seines Preises für die meisten Leute die beste Wahl ist. Die Qualität, Passform und Lagerung der Filterkugeln machen den FilterBag zu unserer besten Wahl. Es ist das einzige Modell ohne Filterkugeln, das wir von allen getesteten Modellen getestet haben, und es passt für eine Vielzahl von Kopfgrößen. Es ist das tragbarste, vielseitigste und komfortabelste Filterkugelmodell in unserem Ratgeber für die Wahl des Budgets. Der FilterBag hat einen langen, schmalen Kopf, der für Kopfgrößen bis hinunter zu einem 16-Unzen-Kopf passt. Er hat einen durchsichtigen Plastikkörper, der die Vorderseite des Filterbeutels bedeckt. Der Hauptkörper ist schwarz oder durchsichtig, und die Vorderseite ist in drei Farben erhältlich: rot, grau und orange.

Das Fazit im Filter Balls Vergleich

Das Ergebnis in unserem Test mit den Filterkugeln ist eine präzisere Reinigung als bei allen ähnlichen Einwegfiltern, die wir getestet haben, aber unserer Meinung nach weniger als die ideale Reinigungsmenge. Wir haben festgestellt, dass der Miele Pro2 nicht die richtige Menge an Reinigungskraft hat. Die Filterkugeln waren klein und nicht groß genug, aber sie waren trotzdem leicht zu handhaben und nicht ganz so glatt wie der Miele Pro3. Die Reinigungsoberfläche des Pro2 war auch etwas rutschig, der Pro3 war widerstandsfähiger. Obwohl der Pro2 die Kraft zum Reinigen und Schrubben hat, ist der Miele einfach nicht stark genug. Das war sogar bei einem Filter mit nur einer Kugel der Fall, d.h. wenn ein oder zwei Kugeln im Filter blieben, waren sie nicht annähernd so effektiv wie der Pro3. Wir haben auch festgestellt, dass der Schwamm auf Silikonbasis des Pro2 etwas rutschig war, aber er war nicht sehr effektiv. Für viele Nutzer stellt sich auch die Frage, ob Stiftung Warentest einen Test gemacht hat. Leider wissen wir aktuell nicht darüber bescheid, ob dies der Fall ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.